Pinot Noir

Der Klassiker – ohne Schnörkel!

Die Bezeichnung Blauburgunder in der Deutschschweiz – bzw. Spätburgunder bei unseren nördlichen Nachbarn – weist auf die burgundische Heimat dieser Traubensorte hin. Unter der praktisch verschwundenen Bezeichnung „Klevner“ verstand man ausserdem einen leichteren, nicht allzu anspruchsvollen Blauburgunder.

Die Rückbesinnung auf seinen ursprünglichen französischen Namen soll dieser edlen Sorte den gebotenen Respekt zollen. Der Pinot Noir ist kein Kraftprotz. Seinen adeligen Ursprung erkennt man an seiner Harmonie und seiner Finesse.

Seine gepflegten Umgangsformen kommen am besten zur Geltung, wenn man ihn leicht gekühlt serviert. Dann wird er zu einem willkommenen Begleiter sowohl von einfachen Gerichten wie auch von raffinierten Speisen.

Wo wir sind

Gut Balthasar
Daniel Fehlmann
Kirchweg 2/4
8412 Hünikon b. Neftenbach
052 315 55 00
079 502 85 44

 

Informiert bleiben

Copyright © Rebgut Balthasar