Blanc de noir

Aus Pinot-Noir Trauben gekeltert.

Weil die meisten roten Sorten die Farbstoffe in der Haut der Beeren haben, kann man durch frühzeitiges Abpressen einen fast farblosen Most erhalten. Der Wein heisst dann Blanc de Noir, Federweisser oder, wenn er ausschliesslich aus Pinot Noir-Trauben stammt, auch Oeil-de-Perdrix.

Unser Blanc de Noir hat eine helle Zwiebelschalenfarbe. Er vereint die fruchtig-beerigen Eigenschaften eines Roten mit der erträglichen Leichtigkeit eines Weissweines. Sein bevorzugtes Habitat ist der Garten, der Balkon oder die Waldlichtung. Ein Frühlings- und Sommerwein par excellence, der oft bereits im Herbst ausgetrunken ist.

Wo wir sind

Gut Balthasar
Kirchweg 2/4
8412 Hünikon b. Neftenbach

Kontakt

Daniel Fehlmann

052 315 55 00

079 502 85 44

Caroline Meier

079 353 48 64

Newsletter

Möchten Sie über unsere aktuellen Angebote informiert werden?

Copyright © Rebgut Balthasar